In den vergangenen Monaten nach der Absage von Abenteuerdorf und Ferienstadt, haben die Organisationsteams der beiden Veranstaltungen intensiv an einem Alternativprogramm gearbeitet.
Wegen der sich ständig verändernden Corona-Bestimmungen möchte der Stadtjugendring noch abwarten, wie sich diese entwickeln um eine erneute Absage zu vermeiden.

Aus diesem Grund werden erst Anfang Juli konkrete und verlässliche Infos über die beiden Ferienprogramme, wie z.B. die Art des Programms, den Ort, die Anzahl der Teilnehmer*innen und die Anmeldemodalitäten bekannt gegeben.

In jedem Fall werden die Angebote im Zeitraum vom 02. Bis 13 August stattfinden.