Viele haben es schon vermutet: Auch in diesem Jahr fällt der Tag der Jugend, genauso wie Kinderfest und Hock, der Corona-Pandemie zum Opfer. In enger Abstimmung haben Hockverein, Stadtjugendring und Stadtverwaltung als Veranstalter die gemeinsame Entscheidung getroffen, die Veranstaltungen abzusagen.

Der Tag der Jugend mit seinem traditionellen Flohmarkt, ökumenischen Gottesdienst, buntem und vielfältigem Mittagsprogramm sowie das über die Stadtgrenzen hinaus bekannte Open-Air im Notzental ist mit den zu erwartenden Auflagen nicht durchführbar.

Wir prüfen derzeit jedoch mögliche Corona-Gerechte Alternativen, um den Menschen in und um Geislingen dennoch ein kulturelles Programm bieten zu können. Mit dem Ferienprogramm „#EINSOMMERWIENOCHNIE“ haben wir als Stadtjugendring bereits im Sommer 2020 bewiesen, dass Alternativprogramme grundsätzlich möglich sind.


Dies ist ein automatisch generierter Artikel. Den vollständigen Original-Artikel gibt es auf der Homepage des TAG DER JUGEND